Schreibfaul

Irgendwie ist mir die lust zum schreiben seit längerem verloren gegangen. blöderweise habe ich sie auch nich nirgends wieder gefunden…. was aber nicht heißt das im hintergrund nichts mehr passiert.
vielleicht ist es ja dem ein oder anderen schon aufgefallen: mein blog ist inzwischen komplett https verschlüsselt und das auch mit einem trusted certificate. dies ist seit einniger zeit dank let´s encrypt wirklich ziemlich einfach geworden.
mehr dazu findet ihr unter: https://letsencrypt.org/

ebenfalls dürfte es für die meisten neu sein das ich nun einen eigenen email server betreibe. ich bin nun über verschiedene @scifire.de adressen erreichbar. damit der mail server auch gut funktioniert ist natürlich auch einiges an arbeit nötig. angefangen beim aufsetzten von datenbanken das der nächste serverumzug einfacher und vor allem ohne verluste über die bühne gehen kann, über das erstellen von spf, dkim und dmarc records, damit meine mails auch bei den großen anbietern im postfach und nicht im spam landen, bis dahin das natürlich auch die mail übertragung entsprechend abgesichert sein soll (auch hier verweise ich wieder auf let´s encrypt) habe ich inzwischen alles erledigt. auch eein webinterface zum einfachen managen der postfächer sowie ein webmail(natürlich auch alles ssl gesichert) habe ich eingerichtet. heute habe ich nun auch endlich dafür gesorgt das der ganze spam (was leider langsam aber sicher mehr wird) automatisch erkannt und in den spam ordner sortiert wird.
sollte in der tat jemand interesse an einem mail account von scifire.de haben könnt ihr euch gerne in den kommentaren oder per mail bei mir melden.

bei meiner ganzen embail bastelei hat mir der blog von thomas leister sehr weitergeholfen und auch viel gesuche bzw arbeit erspart. daher möchte ich mich auch nochmal hier ganz herzlich bei ihm dafür bedanken. falls ihr einmal auf der suche nach guten anleitungen für mailserver oder andere linux bastelein seit ist sein blog immer eine gute adresse.
https://thomas-leister.de/

weitere themen denenn ich mich gerade widme sind zum beispiel freifunk. hier habe ich zum beispiel meinen server in das freifunk fulda netz eingebunden, sowie einen irc client als relay auf dem server installiert den ich nach belieben dann über  mein smartphone oder einen browser abrufen kann ohne das ich nachrichten verpasse.
wer gerne mehr infos über freifunk haben möchte die findet ihr hier:
https://fulda.freifunk.net/
https://freifunk.net/

nicht vergessen ist das ich auch noch ein bisschen was außerhalb der it erlebt habe. so war ich anfang des jahres eine woche snowboarden in oesterreich(kitzbühl) sowie knappe drei wochen in amerika. dort haben mein mitbewohner und ich einen schönen rundtrip von las vegas über den grand canyon nach los angeles und schlieslich noch nach san francsico unternommen.

so zumindest gibt es hier nun mal wieder ein kleines lebenszeichen von mir. bis zum nächsten mal

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.